Überzeugen durch Vermitteln einer Idee

Nur was "sichtbar" ist, lässt sich darstellen. In diesem Sinne ist es die erste
Aufgabe von Texten, die Quintessenz einer Sache herauszuarbeiten, für die
man andere Menschen begeistern möchte. Das Wort Marketing leitet sich vom
lateinischen mercari - Handel treiben ab. Handeln kann man nur mit Dingen,
die man in die Hand nehmen kann. Dafür brauchen sie Plastizität. Je besser
ein Mensch ein Produkt versteht, je plausibler ihm die zugrunde liegende Idee
geworden ist, desto intensiver entwickeln sich Anziehungskräfte zwischen
Mensch und Produkt. Je tiefer ein Kunde die Idee einer Ware oder Dienstleistung
nachvollzieht, desto stärker kann er sich mit dem Produkt identifizieren. Nicht
der oberflächliche Blick auf eine Sache überzeugt, sondern ein intuitives
Verständnis für das, wozu sie gut ist.

Die Erkenntnis der Quintessenz ebnet den Weg zum Produkt und zeigt die
Möglichkeiten auf, mit denen Waren und Dienstleistungen den Kunden bereichern,
der sich für sie entscheidet.